Fritzbox End Of Maintenance seit 01.07.2017

fritzboxNun ist es passiert, bei AVM werden die alten Zöpfe abgeschnitten. Meine Fritzbox 7390 wird durch AVM keinen Service mehr erhalten. Seit dem 01.07.2017 ist ihr End Of Maintenance erreicht und wird somit wohl keine Funktionsupdates mehr erhalten. Ab dem 01.08.2018 ist ebenfalls ihr End Of Service erreicht. Spätestens dann wird es keine Updates mehr geben. Ich denke mal AVM wird eine Ausnahme machen, sollte ein gravierender Bug in der 7390 danach entdeckt werden. Die folgende Seite gibt Auskunft über den Servicestatus der Boxen.

Mittlerweile 8 Jahre alt

Das der Tag kommen wird, sollte jedem klar gewesen sein. Es ist mit der 7590 bereits der zweite Nachfolger verfügbar. Die 7390 wurde von AVM 2009 zur CeBit angekündigt und hat somit auch schon 8 Jahre auf dem Buckel. Von daher ist der Schritt mehr als gerechtfertigt. Auch AVM kann nicht alle Hartware dauerhaft suporten. Meine Fritte habe ich 2011 erstanden, somit hat sie bereits sechs Jahre gehalten.

Ablösung geplant

Ich plane eh seit geraumer Zeit meine 7390 durch einen Draytek Vigor 130 und ein Ubiquiti UniFi Security Gateway abzulösen. Die Fritzbox soll dann nur noch als Telefonanlage fungieren. Dieses wird wohl auch noch die nächsten Jahre klappen, außer es ändert sich noch grundlegendes am SIP-Protokoll.

Daher danke Fritzbox 7390, du hast zwar nicht immer perfekt funktioniert, aber die letztem Jahre deine Arbeit sehr gut erledigt Ich hoffe das du die nächsten Jahre deinen Dienst als Router und später als Telefonanlage weiterhin erledigen wirst.

Schreibe einen Kommentar