Serverbackup mit RSYNC auf Synology sichern

rsync logo

Ich betreibe meinen eigenen Web- und Mailserver. Vor ein paar Tagen habe ich mir dann meinen Mailserver zerschossen und durfte ihn neu aufsetzen. Der eigentliche Aufwand war gering, doch ich habe meine alten Mails verloren, da ich kein Backup hatte. Ok, selber schuld. Dieses mal will ich es besser machen und regelmäßige Backups anlegen, gut … weiterlesenServerbackup mit RSYNC auf Synology sichern

VDISK von Synology VMs verschieben

Kürzlich stand ich vor dem Problem, wie ich auf meiner 6.1.7 Synology die VMs von einem Storage auf einen anderen verschieben kann. Leider bietet die GUI dazu keine Funktion an und so musste ich händisch tätig werden. Glücklicherweise ist der Vorgang aber relativ einfach und schnell erledigt, da nur die VDISK verschoben werden muss. Die … weiterlesenVDISK von Synology VMs verschieben

TTN Network Tester

Network Tester LoRaWAN

Ich hatte euch ja bereits den M5Stack vorgestellt und das dazu passende LoRaWAN Modul. Zusammen mit dem GPS Modul habe ich mir daraus einen TTN Network Tester gebaut. Als Vorbilder haben dabei der Network Tester von Daniel Knox und das Field Teste Device von Adeunis hergehalten. Aufbau des Network Tester Ich verwende für meinen Aufbau … weiterlesenTTN Network Tester

M5Stack LoRaWAN Modul

Den M5Stack hatte ich ja bereits vorgestellt und nun ist auch das LoRaWAN Zusatzmodul bei mir eingetroffen. Natürlich musste ich es sofort testen. Eines vorab, es funktioniert und ich bin sehr zufrieden. Übersicht M5Stack LoRaWAN Modul Das Modul kommt in einer kleinen Box und bietet fast alles was wir benötigen. In dem Modul arbeitet ein … weiterlesenM5Stack LoRaWAN Modul

M5Stack Fire – Eine Übersicht

m5stack

Wie bereits einige gelesen haben, musste ich mir ein neues Spielzeug kaufen. Seitdem ich den Bericht von Xose Pérez zum dem M5Stack gelesen habe, wollte ich auch einen kaufen. Darin gehindert hat mich bisher die nicht Verfügbarkeit eines LoRaWAN Moduls, welches aber nun käuflich zu erwerben ist. Ich plane mir damit einen neuen mapping Node … weiterlesenM5Stack Fire – Eine Übersicht

Pi-hole – Das Schwarze Loch für Werbung

Wenn es darum geht Werbung zu blocken, dann ist Pi-hole momentan ganz weit vorne. Ein normaler Adblocker unterbindet die Werbung, indem er sie nicht anzeigt. Pi-hole geht hier noch einen Schritt weiter und verhindert ebenfalls das herunterladen der Werbung. Somit wird auch Bandbreite gespart. Zwar benötigt ihr einen extra Server, wie einen Raspberry Pi, aber … weiterlesenPi-hole – Das Schwarze Loch für Werbung

ADR mit The Things Network

ttn_learn

ADR steht für Adaptive Data Rate und ermöglicht es dem Node seinen Spreading Factor (SF) automatisch zu ändern. Dieses ist für feste Nodes eher uninteressant, jedoch für sich bewegende Nodes schon eher. Nicht überall habt ihr optimalen Empfang ein Node der fest mit SF7 sendet, verbraucht zwar minimal Airtime, wird aber eventuell nicht oft genug … weiterlesenADR mit The Things Network