Node-RED mittels Passwort absichern

Nach der Installation ist der Zugang zum Node-RED Editor nicht beschränkt. Dadurch hat jeder, im eigenen Netzwerk, Zugang zum Editor und kann dort Einstellungen manipulieren. Solltet ihr evtl auch noch daran denken euren Editor von extern zugänglich zumachen, durch eine Portweiterleitung, dann stellt das ebenfalls ein Hindernis dar. Es muss also eine Authentifizierung mittels Passwort … weiterlesenNode-RED mittels Passwort absichern

Taupunkt berechnen mit Node-RED

Meine Sensordaten verarbeite ich zu 95% mittels Node-RED. Nun wollte ich den Taupunkt, für meinen Außensensor, berechnen. Der Taupunkt ist die Temperatur ab der sich Nebel bildet, da die Luft mit Wasserdampf gesättigt ist und keinen weiteren mehr aufnehmen kann (ich hoffe das passt). Somit könnt ihr also abschätzen ob sich eventuell Nebel bildet. Dieses … weiterlesenTaupunkt berechnen mit Node-RED

SNMP und Node-RED zusammen

In einem meiner vorhergehenden Beiträge ging es bereits um das Monitoring eines TTN-Gateways. Der darunter liegende Raspberry Pi wurde aber bisher noch nicht überwacht. Für mich ist es aber interessant zu wissen, wie es um den kleinen steht, und ob er eventuell zu heiß wird. Da ich einen Raspberry Pi draußen betreibe, würde ich gerne … weiterlesenSNMP und Node-RED zusammen

GPS Daten in Grafana visualisieren

Da mein Tracker nun läuft und fleißig GPS Daten an das TTN sendet, müssen diese natürlich auch verarbeitet und visualisiert werden. Node-RED wird sich um die Verarbeitung und Aufbereitung kümmern und die Daten in InfluxDB ablegen. Danach werden die Daten von Grafana visualisiert. So ist jedenfalls der Plan. Schauen wir mal ob es klappt. Eventuell … weiterlesenGPS Daten in Grafana visualisieren

InfluxDB mit Node-RED füllen

Node-RED bietet ja auch die Möglichkeiten Daten aus einer InfluxDB zu lesen. Natürlich ist es ebenso möglich Daten in eine InfluxDB zu schreiben. Dadurch sind die Daten verfügbar und können ebenfalls von anderen Applikationen, wie Grafana, genutzt werden. Selbst für jemanden wie mich, der keine Programmiersprache beherrscht, war die Einrichtung kein Problem und InfluxDB mit … weiterlesenInfluxDB mit Node-RED füllen

Twitter Bot mit Node-RED erstellen

Meine Bastelstunde mit Node-RED geht weiter und ich bastel mir heute einen Twitter Bot. Der Bot wird ganz einfach gehalten und nur Node-RED Daten in regelmäßigen Intervallen posten. Man könnte sicherlich noch viel mehr mache, evtl. mit IBM Watson, aber das erspare ich mir hier erst mal. Ich beschränke mich auf das Posten von Werten. … weiterlesenTwitter Bot mit Node-RED erstellen

Raspberry und Node-RED

Meine Basteleien gehen weiter und so habe ich heute versucht meinen Raspberry und Node-RED zu verheiraten. Die ganze Sache stellte sich einfacher heraus als gedacht. Mit den Exec-Nodes könnt ihr Befehle auf dem Raspberry Pi starten und erhalten als Payload die Ausgabe zurück. So könnt ihr euch die Daten von uptime oder df einfach an … weiterlesenRaspberry und Node-RED