BicBucStriim auf Synology Diskstation

BicBucStriim ist ein nettes Tool, welches auf die Calibre Datenbank zugreift und dadurch einen Webzugriff auf eure Bibliothek ermöglicht. Dadurch könnt ihr anderen die Möglichkeit geben auf eure Bücher zuzugreifen. Ebenso kann der Kindle über seinen Browser die Bücher direkt laden und importieren. Es ist also nicht mehr nötig den Kindle per USB mit dem Rechner zu verbinden, sondern er kann sich selbst betanken.

Calibre vorbereiten

Mittel Calibre verwaltet ihr eure Bibliothek und fügt Bücher hinzu. BicBucStriim greift direkt auf die Datenbank-Datei von Calibre zu. Um dieses zu können, muss die Datenbank also auch auf der Synology liegen. Ich verwende dazu Dropbox, ihr könnt aber jeden anderen Cloud-Dienst verwenden, mit dem die Synology aus syncen kann. Calibre selber bietet die Möglichkeit seine Datenbank zu verschieben. Ihr findet die Einstellung unter Calibre >> Bibliothek wechseln /neu erstellen

Calibre Datenbank verschieben

Ihr gebt als neuen Ort ein Verzeichnis in eurem Dropbox Ordner an und wählt die Option Bibliothek verschieben aus. Nachdem ihr die Einstellungen mit OK bestätigt habt, wird Calibre die Datenbank verschieben und Dropbox mit Cloudupload beginnen. Damit habt seid ihr mit Calibre fertig.

Cloud Sync konfigurieren

In der Synology müsst ihr Cloud Sync mit Dropbox aktivieren, damit die Synology die Calibre-Datenbank lokal vorliegen hat. Dazu müsst ihr Cloud Sync über das Paket-Zentrum installieren und anschließend Dropbox mit Cloud Sync verknüpfen. Dabei könnt ihr auch gleich schon mal die Web Station installieren. Danach beginnt die Synology die ausgewählten Ordner zu syncen. Die Einrichtung ist selbsterklärend, weshalb ich nicht weiter darauf eingehen werde.

Wichtig ist, das die Gruppe http lesenden Zugriff auf den Gemeinsamen Ordner hat, in dem die Daten liegen. Dazu geht ihr in Systemsteuerung >> Gemeinsame Ordner >> Ordner wählen >> Bearbeiten >> Berechtigungen >> Lokale Gruppen

Berechtigung vergeben Gemeinsamer Ordner

BicBucStriim kopieren

Hier könnt ihr euch die aktuelle Version herunterladen. Diese entpackt ihr in euer web-Verzeichnis in einen Ordner eurer Wahl. Ich habe hier den Ordner bbs genommen.

BicBucStriim Dateien in web Ordner kopieren

 

Überprüft dabei auch gleich ob die Gruppe http Lese- und Schreibberechtigung auf euren BBS Ordner hat. (Danke an Mike)

bbs berechtigung http

Web Station konfigurieren

Nun kommen wir zur Web Station. Hier müsst ihr erst mal, unter Status, Apache 2.2 und PHP 5.6 installieren

Web Station Status

Danach wechsel ihr auf PHP-Einstellungen. Den Eintrag PHP open_basedir müsst ihr anhaken und in der Zeile open_basedir: euer Calibre-Verzeichnis eintragen. Die Trennung erfolgt durch einen Doppelpunkt. Zusätzlich müsst ihr folgende PHP-Erweiterungen aktivieren: gd, intl, mcrypt und pdo_sqlite. Die Einstellungen aktiviert ihr mit übernehmen.

Web Station PHP

Anschließend wechselt ihr auf den Reiter Virtueller Host und erstellt einen Neuen. Ich verwende die portbasiert Variante. Ihr vergebt einen neuen Port, mit dem ihr den Webserver für BBS ansprechen wollt und werweißt unter Dokument-Root auf einer BBS-Verzeichnis. In meinem Fall web/bbs. Als Backend wählt ihr dann Apache 2.2 und PHP 5.6. Damit wäre die Einrichtung auf der Synology abgeschlossen.

Web Station Virtual Host

BicBucStriim Konfiguration

Bevor wir uns in die Webkonsole einloggen, sollten wir testen ob alles funktioniert. Dazu geht ihr auf die Seite https://meinedomain.de:5003/installcheck.php Hier wird euch übersichtlich angezeigt ob es Probleme gibt und ihr könnt testen ob bbs auf euer Calibre-Verzeichnis zugreifen kann. Alles sollte grün sein, außer evtl. der Eintrag zu open_basedir, der darf gelb sein.

BicBucStriim checkinstall

Anschließend können wir uns das erste Mal bei bbs einloggen, geht dazu einfach auf https:// meinedomain.de:5003. Ihr werdet mit einer Anmelde-Seite begrüßt, die Logindaten sind admin / admin. Anschließend müsst ihr noch eine letzte Konfiguration vornehmen. Hier ist das Wichtigste die Angabe des Calibre Bibliotheksverzeichnisses.

BicBucStriim Konfiguration

Danach habt ihr es geschafft. Ihr solltet eventuell noch das Admin-Passwort ändern.

BicBucStriim

 

1 Gefällt mir

48 Gedanken zu „BicBucStriim auf Synology Diskstation“

  1. Endlich eine vernünftige Anleitung zur Installation von BBS auf der Diskstation, die auch 100% funktioniert. Vielleicht noch kurz hinzufügen, das die gemeinsame Freigabe „web“ Lesen- & Schreibzugriff benötigt.

    Vielen Dank für das Tutorial!

    Antworten
  2. Hallo,

    bei mir ist es so, das die Gruppe http Lesen&Schreibberechtigung auf den Ordner bbs benötigt, da ansonsten die bbs Seite nicht erreichbar ist.

    Antworten
  3. Hallo!
    Erst einmal vielen Dank für die Anleitung. Soweit funktioniert auch alles, nur das herunterladen nicht. Beim Klick auf die Schaltfläche (z.B. EPUB) kommt leider nur eine komplett unspezifische Fehlermeldung:
    „A website error has occurred. The website administrator has been notified of the issue. Sorry for the temporary inconvenience.“

    Hast Du zufällig noch irgendeinen Geistesblitz, woran es scheitern könnte? Die Adresszeile zeigt auf die Datei.
    Danke!

    Antworten
  4. Hi,
    nein, daran liegt es nicht. Der Fehler tritt nur auf, wenn man „Metadaten updaten“ eingeschaltet hat.
    Ich habe es jetzt erst einmal deaktiviert.

    Antworten
  5. Super Anleitung, DANKE
    lediglich das senden an Kindle ergibt einige Probleme.
    mit SMPT geht es nicht, da inzwischen alle Provider eine SMTP-Authentifizierung benötigen.
    (gmail, gmx usw.) und diese ist leider nicht vorgesehen.

    Ich habe leider noch nicht herausgefunden, wie das mit sendmail oder php-mail geht.

    Antworten
  6. Hallo,
    Habe den Fehler gefunden.
    Ich habe das Senden an Kindle immer nur mit einem Buch getestet.
    Beim Aufruf des Browsers im Kindle erschien aber auch ein Error „temporally not available“

    Nun habe ich im Books-Verzeichnis auf Synology gesehen, dass das Buch gar nicht im MOBI-Format vorliegt.
    Bei einem anderen Buch, das im MOBI-Format vorliegt, klappt das Senden einwandfrei.
    Warum in der Datenbank das Mobilfunknetz erscheint ,obwohl es im Verzeichnis nicht da ist, kann ich nicht sagen.
    Werde neu synchronisieren.
    Danke für die Hilfe

    Antworten
  7. Hallo Björn,

    habe mich an deine Anweisung gehalten. Erhalte aber bei Aufruf …/installcheck.php die Fehlermeldung: „Es tut uns Leid, die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.“
    Ich vermute, dass es ein Fehler beim Port sein könnte. (Lese-/Schreibberechtigung ist gegeben.)
    Du gibst als Adresse „meinedomain.de:5003“ ein. Bei mir ist es aber „…:5000“. Habe versucht bei Localhost -> Portbasiert die 5000 zu vergeben – kriege aber Fehlermeldug, dass Port schon vergeben ist. – Hast du eine Idee? Dank und Gruß Manfred

    Antworten
    • Hallo Manfred,

      du musst einen anderen Port verwenden, 5000 und 5001 benutzt die Diskstation schon selbst. Du musst einen Virtuellen Host anlegen, der einen anderen Port nutzt, also z.B. 5002 oder 5003

      Antworten
  8. Hi und danke für die super Anleitung. Hast du auch ein paar Tipps wie man eine bestehende Installation auf der Synology am besten updated, ohne dass Daten verloren gehen?
    Viele Grüße

    Antworten
    • Hallo Johannes,

      ich hab es noch nicht gemacht, aber sehr viel kann ja nicht schief gehen. Ich würde vorher den BBS Ordner sichern und dann die neue Version drüber kopieren. Danach musst du evtl. alle Einstellungen neu machen, aber das ist ja nicht viel. Die Bücher können ja eh nicht verloren gehen.

      Antworten
  9. Hallo,

    vielen vielen DANK für diese sehr gute Schritt für Schritt Anleitung. Habe heute alles fertig gestellt und bisher läuft es einwandfrei (Calibre 3.34.0, BicBucStriim 1.5.0, DS218j (DSM 6.2.1)). Endlich kann ich von „überall“ her mit meinem iPad Bücher lesen ohne diese auf eben diesem installieren zu müssen.

    Antworten
  10. Sorry, noch ein Zusatz: Ich habe das Ganze nicht über die Dropbox „gesynct“, sondern ein gemeinsames Verzeichnis auf der Diskstation erstellt (/volume1/calibre): Auf das Calibre und BBS zugreifen. Calibre als das „Verwaltungsprogramm“ und BBS als das „Web-Frontend“.

    Antworten
  11. @LSe:
    Hab‘ ich ganz ähnlich versucht — Betonung liegt allerdings auf ‚versucht’…

    Bei mir gibt es ein Netzwerkverzeichnis ‚Books‘ (‚/volume1/Books‘) auf der NAS, und darin ein Verzeichnis ‚CalibreLibCopy‘, in dem eine regelmäßig aktualisierte Kopie meiner normalen CalibreLib residiert. Leider scheint aber BBS bzw. PHP auf dieses Verzeichnis nicht zugreifen zu können (Test mit InstallCheck.php). Nachdem ich ‚CalibreLibCopy‘ nach ‚/volume1/web/‘ verschoben habe (wo auch das Verzeichnis BBS liegt), funktioniert es. Ich würde allerdings lieber meine Original-Konstellation verwenden.

    Bei der Rechteverwaltung habe ich der Gruppe ‚http‘ Lese- und Schreibrechte sowohl auf ‚/volume1/web‘ als auch auf ‚/volume1/Books‘ eingeräumt; einen User innerhalb der Gruppe ‚http‘ gibt’s ja anscheinend nicht!? Zumindest sehe ich jetzt keinen Unterschied mehr zwischen den Rechten der beiden Verzeichnisse…

    Irgendeine Idee, woran es noch liegen könnte?

    Antworten
  12. Habe ich ausprobiert. Ebenso mit dem kompletten Pfad bis zur Datenbank-Datei; kein Erfolg.

    Der einzige Erfolg, den ich erzielen konnte, war das Erkennen des Verzeichnisses ‚/volume1/Books‘, wenn ich auch genau dieses in open_basedir angegeben habe. Aber das Verzeichnis ist nicht les- oder gar schreibbar, was mich vermuten läßt, das es zumindest auch mit der Rechtevergabe zu tun hat.

    Bin jetzt doch etwas ratlos.

    Antworten
    • Hi, hatte dasselbe Problem.
      Ich habe
      1) die open_basedir auf den Ordner darüber angepasst, also Order \volume1\docs\_CalibreBooks auf \volume1\docs für open_basedir
      2) Berechtigung für Gruppe http für \volume1\docs\_CalibreBooks auf Lesen gesetzt
      3) Im Control Panel > Gemeinsame Ordner > docs > http ebenso auf Lesen angehakt
      Dann war es grün.

      Antworten
  13. Hallo zusammen,

    ich habe die Installation wie beschrieben vorgenommen und erhalte einen Fehler, den ich nicht deuten kann:

    [CODE]Slim Application Error

    The application could not run because of the following error:
    Details
    Type: Twig_Error_Runtime
    Message: An exception has been thrown during the rendering of a template („date_default_timezone_get(): Invalid date.timezone value ‚Lastest SynoErr‘, we selected the timezone ‚UTC‘ for now.“) in „footer.html“ at line 9.
    File: /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php
    Line: 294
    Trace

    #0 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(253): Twig_Template->displayWithErrorHandling(Array, Array)
    #1 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Environment.php(331) : eval()’d code(217): Twig_Template->display(Array)
    #2 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(279): __TwigTemplate_1f9587831e594ad2ffaa6c0478aef7506395433069399c3286662840aeac15ce->doDisplay(Array, Array)
    #3 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(253): Twig_Template->displayWithErrorHandling(Array, Array)
    #4 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Environment.php(331) : eval()’d code(26): Twig_Template->display(Array, Array)
    #5 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(279): __TwigTemplate_86255e91ff046afe4a9c6af11c4a3342fac4289d4c8344b28629bdfe10867e17->doDisplay(Array, Array)
    #6 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(253): Twig_Template->displayWithErrorHandling(Array, Array)
    #7 /volume1/web/bbs/vendor/twig/twig/lib/Twig/Template.php(264): Twig_Template->display(Array)
    #8 /volume1/web/bbs/vendor/slim/views/Slim/Views/Twig.php(91): Twig_Template->render(Array)
    #9 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/View.php(255): Slim\Views\Twig->render(‚login.html‘, NULL)
    #10 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/View.php(243): Slim\View->fetch(‚login.html‘, NULL)
    #11 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Slim.php(757): Slim\View->display(‚login.html‘)
    #12 /volume1/web/bbs/index.php(229): Slim\Slim->render(‚login.html‘, Array)
    #13 [internal function]: show_login()
    #14 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Route.php(462): call_user_func_array(’show_login‘, Array)
    #15 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Slim.php(1326): Slim\Route->dispatch()
    #16 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/Flash.php(85): Slim\Slim->call()
    #17 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/MethodOverride.php(92): Slim\Middleware\Flash->call()
    #18 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/calibre_config_middleware.php(54): Slim\Middleware\MethodOverride->call()
    #19 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/login_middleware.php(36): CalibreConfigMiddleware->call()
    #20 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/own_config_middleware.php(31): LoginMiddleware->call()
    #21 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/caching_middleware.php(41): OwnConfigMiddleware->call()
    #22 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/PrettyExceptions.php(67): CachingMiddleware->call()
    #23 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Slim.php(1271): Slim\Middleware\PrettyExceptions->call()
    #24 /volume1/web/bbs/index.php(206): Slim\Slim->run()
    #25 {main}[/CODE]

    Synology 214+, DSM-Version: DSM 6.2.1-23824 Update 6
    BicBucStriim Version 1.5

    Kann mir da jmd helfen?

    Grüße
    duffy6

    Antworten
  14. Hallo,

    die Anleitung zur Installation ist detailliert und sehr hilfreich. Besten dank dafür.

    Ein „kleines Problem“ habe ich bei meiner Installation allerdings gefunden:
    Ich kann Bikbukstriim tatsächlich AUSSCHLIESSLICH über die Adresszeile eines Browsers und leider nicht über das Icon innerhalb der Synology-Benutzeroberfläche starten…

    Der Anleitung folgend, habe ich ebenfalls den Port 5003 zur Ansprache des Virtual Host eingerichtet. Die Bentuzeroberfläche der Synology versucht aber den Aufruf unbeirrt über den Namen („meine Domain/bbs“ und findet natürlich nichts. (auch im Paket-Zentrum wird als URL für das Programm „meine Domain/bbs“ angegeben und als Link angeboten).

    Wie kann es gelingen, auch über die Synology-Benutzeroberfläche BBS aufzurufen?

    Für jeden Tipp dankbar
    grüßt
    Wolfgang

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,

      leider kann ich die keine Lösung für das Problem anbieten.
      Das Symbol erscheint auch nur, wenn du das Paket zusätzlich über das Paket-Zentrum installierst.

      Grüße,
      Björn

      Antworten
  15. Danke für die detaillierte Anleitung.
    Bin bis zur Anmeldemaske für admin/admin gekommen.
    Kann mich aber nicht einloggen. Name und Passwort werden offensichtlich nicht akzeptiert.
    Ursache kann sein, dass ich auf meiner DS den „admin“ aus sicherheitsgründen deaktiviert habe.
    Das soll auch so bleiben.
    FRAGE: wie und wo kann ich die Einlogdaten abändern?
    Danke vorab.

    Antworten
  16. Hallo Björn,

    erst einmal verspätet ein dickes Dankeschön für den Port 5003 Hinweis! – Trotzdem habe ich noch Schwierigkeiten, das Ganze zum Laufen zu bringen. Vermutlich aus Pfadprobleme – a) das Verschieben der calibre library auf die nas klappt nicht „//NAS-Adresse/volume1/books“ wird nicht akzeptiert; b) Calibre library check auf installcheck.php erkennt nicht den Ordner ud URL rewriting ist ebenfalls rot – Lese-/Schreibeberechtigung habe ich vergeben vermutlich auch hier Pfadproblem in open_basedir. — Werde mir mal in Ruhe die ganzen Kommentare hier durchlesen. Evtl. komme ich dann von selbst drauf.
    Dank für die wirklich gute Anleitung – gegen einen DAU ist man halt nicht immer gewappnet 😎

    Antworten
  17. hier noch eine Ergänzung: Evtl. enstehen bei mir die Problem auch, weil books auf Volumen 1 und Dienste wie WebStation auf Volumen 2 5

    Antworten
  18. Hallo Björn,

    ich bin drin!!! – Das einzige was bleibt „URL rewriting“ ist immer noch rot – Lese-/und Schreibrechte habe ich vergeben, wie beschrieben. Auch Neustart. Nichts hilft. Woran kann es liegen. Dank und Gruß

    Antworten
  19. Dear all,

    noch einen evtl. nützlichen Hinweis: Vom E-Book und vom Tablet bin ich nur mit „http“ in BicBuc reingekommen. D.h., bei Virtual Host (s.o.) musste ich den Port „HTTP“ anklicken und dann die 5003. Nur so geht es dann bei mir.
    _____

    Antworten
  20. Hallo, durch Zufall bin ich auf BBS gestoßen und hab es ausprobiert. Beim ersten Versuch klappte es gar nicht, ich habe eine ältere Version übers Paketcenter heruntergeladen, die dortige Anleitung enthielt leider nicht die von Dir sehr vorbildlich ausführlich dargelegten Vorbereitungsschritte. Jedoch gab ich nicht auf, fand Deine Anleitung und so auch die erforderlichen Schritte, denen ich step by step folgen konnte. So weit so gut. Jetzt habe ich jedoch ein Problem: Meine Calibre-Bibliothek ist so groß, dass die Kapazität keiner der unterstützten Cloud-Anbieter dafür ausreicht. Daher frage ich erst mich und dann Dich, was denn dagegen spricht, die Bibliothek direkt auf der NAS anzulegen. Da ich keine Schäden riskieren wollte, habe ich meine Bibliothek vorerst kurzerhand kopiert, sie liegt nun auf /volume1/homes/andreas/Calibre-Bibliothek. Analog habe ich das Verzeichnis überall, wo es erforderlich ist, angegeben, also sowohl bei den PHP-Einstellungen als auch im virtuellen Host. Beim Check erhalte ich jedoch einen roten Punkt bei der Bibliothek und einen gelben bei der open_basedir restriction. Weiter habe ich es daher bisher nicht probiert, also BBC auch nicht erst gestartet. Wo liegt nun mein Fehler? Ich bin für jeden Tipp dankbar. Muss ich dem Verzeichnis der Bibliothek bestimmte Rechte geben oder funktioniert es evtl. grds. nicht im Homes-Verzeichnis? Im letzteren Fall wäre ich für einen Tipp dankbar, wo die Bibliothek anzulegen ist und wie, damit es klappt. Meine Bibliothek umfasst ca. 200k Bücher und ca. 60 GB.

    Antworten
    • Nachtrag: Also, der rote Punkt bei der Bibliothek ist weg, nachdem ich dem Verzeichnis mit der Gruppe http Leserechte eingeräumt habe. nach dieser Entwicklung traute ich mich dann an den Start, und tatsächlich, es klappt. Es wird mir die korrekte Anzahl an Büchern, etc. angezeigt. Auch Anzeige aller Kriterien und der Download funktionieren. Dann wird meine Bibliothek definitiv fest auf die NAS umziehen, sobald der Test auf meinen Mobilgeräten ebenfalls positiv verläuft. Herzlichen Dank meine Multimedia-Erfahrung auf der Syno auch um Bücher bereichert zu haben!

      Antworten
  21. Hallo,
    das Programm funktioniert super. Vielen Dank.
    Ich hab nur ein Problem mit der Darstellung mancher Titelbilder.
    ca. 20% der Bilder werden nicht angezeigt.
    Manche werden einfach nicht angezeigt. Warum auch immer. Hab nun mal eines, das nicht angezeigt wird in einem neuen Fenster geöffnet und da kommt folgende Fehlermeldung:

    Slim Application Error
    The application could not run because of the following error:

    Details
    Type: ErrorException
    Code: 2
    Message: filesize(): stat failed for /volume1/books/Lorentz, Iny/Aprilgewitter (3262)/cover.jpg
    File: /volume1/web/bbs/index.php
    Line: 1224
    Trace
    #0 [internal function]: Slim\Slim::handleErrors(2, ‚filesize(): sta…‘, ‚/volume1/web/bb…‘, 1224, Array)
    #1 /volume1/web/bbs/index.php(1224): filesize(‚/volume1/books/…‘)
    #2 [internal function]: cover(‚3262‘)
    #3 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Route.php(462): call_user_func_array(‚cover‘, Array)
    #4 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Slim.php(1326): Slim\Route->dispatch()
    #5 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/Flash.php(85): Slim\Slim->call()
    #6 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/MethodOverride.php(92): Slim\Middleware\Flash->call()
    #7 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/calibre_config_middleware.php(50): Slim\Middleware\MethodOverride->call()
    #8 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/login_middleware.php(36): CalibreConfigMiddleware->call()
    #9 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/own_config_middleware.php(31): LoginMiddleware->call()
    #10 /volume1/web/bbs/lib/BicBucStriim/caching_middleware.php(41): OwnConfigMiddleware->call()
    #11 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Middleware/PrettyExceptions.php(67): CachingMiddleware->call()
    #12 /volume1/web/bbs/vendor/slim/slim/Slim/Slim.php(1271): Slim\Middleware\PrettyExceptions->call()
    #13 /volume1/web/bbs/index.php(206): Slim\Slim->run()
    #14 {main}

    Antworten
    • Danke für die Hilfe, aber das geht so leider nicht.
      Der
      Bin übers Terminal (MAC) auf die Synology gegangen und mit dem Befehl: „chmod -R 666 books“
      bekomme ich nur die gleichen Fehlermeldung dass die Berechtigung in jeder subdir abgelehnt wurde.
      Hab mich als Administrator eingeloggt.
      (der Thread ist leider „closed“)

      xxxxxx@SYNO-DS116-XX:~$ cd /volume1
      xxxxxx@SYNO-DS116-XX:/volume1$ chmod -R 666 books
      chmod: changing permissions of ‘books’: Operation not permitted
      chmod: cannot access ‘books/Schindler, Mara/Freddi, Valle Mus und die Sache mit der Liebe (2226)’: Permission denied
      ….usw

      was mach ich da falsch??

      Antworten
        • Danke. Mit dem Befehl sudo -i hab ich mir die ganze Calibre Bibliothek auf dem Syno-NAS zerschossen.

          Nun hab ich den Fehler gefunden.
          Es hat was mit den „Rechten“ zu tun.
          Ich hab die Callibre Bibliothek auf dem NAS gelöscht und wieder vom MAC rübergeschoben, und http bei den Berechtigungen gesetzt, und siehe da, es funzt einwandfrei.

          Meine Vorgehensweise:
          Die Callibre-Bibliothek ist auf dem MAC ab und zu synce ich mit Chronosysnc das Verzeichnis vom MAC mit dem NAS. Dabei gehen anscheinend manche Rechte verloren und die Bilder sind nicht mehr abrufbar.

          Antworten
  22. Moin,

    nach x Versuchen BBS auf einem 1&1 Server (meine Webseite) zu installieren und aufzurufen suche ich hiermit jemanden, der das gegen eine Bezahlung/Aufwandsentschädigung für mich erstellt.

    Ich freue mich auf Antworten,
    Peter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar