Reverseproxy der Diskstation – Ein geiles Ding

Damit meine Diskstation von außen erreichbar ist und ich meinen eigenen Mailserver hosten kann, ist sie mittel VPN  mit einem Server im Rechenzentrum verbunden. Die benötigten Ports werden von diesem an die Diskstation weitergereicht.

Nun habe ich aber auf dem Server einen Webserver installiert und benötige nun die Ports 80 und 443 für diesen. Leider war damit der Zugriff auf meine Photostation nicht mehr möglich, da sie die Ports 80 und 443 verwendet.

Es gibt aber eine Möglichkeit dieses zu umgehen. Die Synology bietet die Funktion eines Reverseproxy an, mit dem die Ports umgemapped werden können. Den Proxy findet ihr unter Systemsteuerung >> Anwendungsportal >> Reverse Proxy

Somit war es mir möglich den externen Port 5002 auf den internen 443 für HTTPS umzumappen. Den Port 80 habe ich mir gespart, da ich nur den Zugriff über HTTPS nutze. In der DS photo App verweise ich nun auf meineipadresse.de:5002

Damit der Link im Hauptmenü der Diskstation ebenfalls angepasst wird, müsst ihr in die Einstellungen der Photo Station gehen. Hier könnt ihr einen neuen HTTPS Port festlegen. Solltet ihr schon umgestellt haben, müsst ihr den Link im Browser manuell anpassen.

Sobald ihr euch an der Diskstation neu angemeldet habt, ist der Link aktualisiert.

  Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar