spannung

KW 45.2019 – ACS725, Spannung, Bandabstandsreferenz

Lange ist es her, dass ich in der Workbench was veröffentlicht habe. Ich bin in letzter Zeit kaum dazu gekommen etwas zusammenzuschrauben. Nun ist aber meine Bastelleidenschaft wieder geweckt. Aktuell geht es dabei hauptsächlich um Spannung.

ACS725 Stromsensor

acs725 breakout
ACS725

Schon länger habe ich mit dem Gedanke gespielt einen Stromsensor zu bauen. Dieser soll natürlich per LoRaWAN seine Messwerte übermitteln. Im Internet findet man viele Anleitungen zu einem Chip Namens ACS712. Dieser hat aber den Nachteil mit 5 Volt betrieben zu werden. Bei dem Hersteller Allegro MicroSystems bin ich aber auf den ACS725 gestoßen. Glücklicherweise bietet Watterott auch ein Breakout dazu an.

Ich bin momentan also dabei diese Library anzupassen und valide Werte zu erhalten. Meine aktuellen Ergebnisse liegen hier.

Spannung mit Arduino messen

Durch den ACS725 bin ich also beim nächsten Thema gelandet. Da der ACS725 eine Spannung an seinem Ausgang liefert, proportional zur Stromstärke, versuche ich möglichst aktuelle Messwerte mit einem Arduino zu erhalten. Der Arduino kann immer nur eine Spannung im Vergleich zu einer Referenz messen, diese kann seine Versorgungsspannung sein, oder auch die Bandabstandsreferenz. Die Versorgungsspannung kann schwanken und verfälscht dabei die Messwerte. Daher haben eigentlich fast alle Sketche ein Problem, die 3.3 oder 5V als gegeben ansehen.

Bandabstandsreferenz oder auch Bandgap Voltage

Die Bandabstandsreferenz ist also das Mittel der Wahl, wenn man eine Spannung mit dem Arduino messen will. Sie sollte bei 1,1V liegen, variiert aber leider zwischen 1 und 1,2V. Dabei ist sie jedoch sehr stabil und eignet sich perfekt um eine Spannung mit dem Arduino zu messen. Vorher sollte jedoch der MCU individuelle Korrekturfaktor bestimmt werden, da die 1,1V ja nicht genau getroffen werden. Mehr dazu findet ihr hier.

Abgleich der internen 1.1V Referenz eines Arduino ProMini

Momentan geht es bei mir also hauptsächlich darum möglichst genau die Spannung mit einem Arduino zu messen. Dieses kommt immer wieder vor, da viele Sensoren eine Ausgangsspannung liefern und da wir ja auch gerne die Spannung unserer Batterie überwachen möchten. Bald gibt es mehr zu dem Thema.

  Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar