M5Stack Fire – Eine Übersicht

m5stack

Wie bereits einige gelesen haben, musste ich mir ein neues Spielzeug kaufen. Seitdem ich den Bericht von Xose Pérez zum dem M5Stack gelesen habe, wollte ich auch einen kaufen. Darin gehindert hat mich bisher die nicht Verfügbarkeit eines LoRaWAN Moduls, welches aber nun käuflich zu erwerben ist. Ich plane mir damit einen neuen mapping Node … Weiterlesen

ADR mit The Things Network

ttn_learn

ADR steht für Adaptive Data Rate und ermöglicht es dem Node seinen Spreading Factor (SF) automatisch zu ändern. Dieses ist für feste Nodes eher uninteressant, jedoch für sich bewegende Nodes schon eher. Nicht überall habt ihr optimalen Empfang ein Node der fest mit SF7 sendet, verbraucht zwar minimal Airtime, wird aber eventuell nicht oft genug … Weiterlesen

Alarmanlage – Wo ist mein geklautes Rad?

Permanent werden Fahrräder geklaut. Ich dachte mir es wäre eine gute Idee, einen Beschleunigungssensor mit einem GPS zu koppeln und an das TTN anzubinden. Sollte also jemand mein Rad bewegen, erfahre ich es und weiß auch wohin sich mein Rad bewegt. Über Node-RED werte ich die Payload aus und lasse mich mittels Pushover benachrichtigen. Das … Weiterlesen

TTGO T-Beam – Kompakter Knochen zum Mappen

Der TTGO T-Beam ist momentan mein liebster Node. Er ist relativ kompakt und leistungsstark und eignet sich hervorragend als Node für den TTN Mapper. Hinzu kommt ein erschwinglicher Preis von ca. 20€. Wer die erste Gehversuche starten möchte, dem sei das GitHub Archiv von DeuxVis empfohlen. Hier ist alles enthalten um seinen T-Beam in einen … Weiterlesen

Paxcounter – Wir zählen Leute

Ein mittlerweile sehr beliebtes Spielzeug ist der Paxcounter geworden, welcher von immer mehr Leuten nachgebaut und eingesetzt wird. Der Paxcounter soll helfen Besucherzahlen zu erfassen, indem er Die WiFi und Bluetooth Signale der umliegenden Geräte erfasst und mengenmäßig auswertet. Das Projekt legt dabei sehr großen Wert auf Datenschutz und speicher z.B. keine MAC-Adressen. Als Hardware … Weiterlesen

Bodenfeuchte-Sensor mit Arduino und LoRaWAN

Letzte Woche hatte ich ja bereits mein neues Projekt angekündigt und heute ist mein Bodenfeuchte-Sensor fertig geworden, noch rechtzeitig vor dem Frühling. Ich habe dabei wieder einiges gelernt und es hat sich auch als sinnvoll herausgestellt sich Zeit zu nehmen. Ich bin noch ein Anfänger was Arduinos angeht und lerne noch immer wieder etwas dazu. … Weiterlesen

Time of Flight mit dem VL53L0X

Time of Flight Sensore, kurz ToF, ermöglichen es uns Abstandsmessungen durchzuführen, so wie man es bereits von Ultraschallsensoren kennt. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Ultraschallsensor, ist der VL53L0X ein sehr kleiner Sensor und mit einem Anschaffungspreis von ca. 4-6€, auch nicht sehr teuer. Der Stromverbrauch ist ebenfalls sehr niedrig. Im Software Standby liegt der Verbrauch … Weiterlesen