InfluxDB mit Node-RED füllen

Node-RED bietet ja auch die Möglichkeiten Daten aus einer InfluxDB zu lesen. Natürlich ist es ebenso möglich Daten in eine InfluxDB zu schreiben. Dadurch sind die Daten verfügbar und können ebenfalls von anderen Applikationen, wie Grafana, genutzt werden. Selbst für jemanden wie mich, der keine Programmiersprache beherrscht, war die Einrichtung kein Problem und InfluxDB mit Node-RED zu verknüpfen. InfluxDB habe ich bereits hier installiert.

 

Erstellen einer Datenbank

Ich möchte die Daten meiner Netatmo Wetterstation in die Datenbank schreiben. Die Werte frage ich bereits mit Node-RED ab, jetzt sollen sie noch gesichert werden. Um die Datenbank zu erstellen, müsst ihr euch mit eurer InfluxDB verbinden und danach mittels create database eine Datenbank erzeugen.

root@raspberrypi:~# influx -username yourusername -password yourpassword
Connected to http://localhost:8086 version 1.2.2
InfluxDB shell version: 1.2.2
>create database netatmo;

 

InfluxDB mit Node-RED verknüpfen

Ich habe an meinen Funktionsblock zum Auswerten der Werte, einen weiteren Ausgang erweitert und dort den InfluxDB-Node angeschaltet.

nodered influxdb

 

Erstellt einen neuen InfluxDB-Server in Node-RED mit der vorher erstellen Datenbank und wählt unter Measurement für euch etwas sinnvolles.

nodered influxdb

 

Hier habe ich die zusätzlichen Zeilen in den Funktions-Node für euch zusammengefasst.


var msg7 = {};

msg7.payload = [{"Temperatur": msg1.payload, "temp_trend": msg2.payload, "Humidity": msg3.payload, "min_temp": msg4.payload, "max_temp": msg5.payload, "CO2": msg6.payload}];

return [msg1,msg2,msg3,msg4,msg5,msg6,msg7];

 

Mehr ist es auch nicht. Ihr könnt nun in der InfluxDB testen ob Werte geschrieben werden. Nun könnt ich z.B. mittels Grafana die Werte ebenfalls visualisieren, sollte euch das Dashbaird von Node-RED nicht reichen.

influxdb

 

PS: Es gibt immer mal wieder Probleme mit den Trend Werten, daher würde ich diese nicht mehr verarbeiten.

5 Gedanken zu “InfluxDB mit Node-RED füllen

  1. Hi,
    interessanter blogg 🙂 Ich habe auch eine Netatmo und bin wie über grafana gestolpert. Allerdings habe ich keine Ahnung von programmieren und ich bekomme das nicht so ganz hin, meine netatmo daten mit Grafana zu verbinde 🙁 weisst du ob es eine schritt für schritt Anleitung dafür im netz gibt…?

    Stefan

    • In meinem Fall sind es Messwerte einer Netatmo Wetterstation die ich abfrage. Das Thema habe ich hier behandelt.
      Ich benutze kein Join, sondern erzeuge eine neue msg.payload in welcher ich die Werte und ihre Bezeichnung zusammenfüge: msg7.payload = [{„Temperatur“: msg1.payload, „temp_trend“: msg2.payload, „Humidity“: msg3.payload, „min_temp“: msg4.payload, „max_temp“: msg5.payload, „CO2“: msg6.payload}];

    • Hallo Jens,

      Die Trend-Werte gibt es wohl nicht mehr, bin aber noch nicht dazu gekommen den Beitrag zu aktualisieren.

      Grüße,
      Björn

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: